Dortmund und sein Bier

Logo-800

Mit Brauseminar + Braudiplom

Wer verbindet Dortmund nicht mit Bier? Seit Jahrhunderten wir in Dortmund Bier gebraut und die Stadt war einmal Bierexportweltmeister.

Was gab es für Bier und wie hat sich das Rezept verändert? Kennen Sie den Stößchenkrieg? Wissen Sie den Unterschied zwischen ober- und untergärig? Was haben Mönche mit Bier zu tun und warum darf Bier auch in der Fastenzeit getrunken werden?

Bei dieser kurzweiligen und amüsanten „Dortmund und sein Bier“ – Führung erfahren Sie das Wichtigste zu unserem Bier.

Anschließen erlernen Sie in Brauhausatmosphäre in etwa 2 Stunden das Handwerk des Brauens und erlangen das „Braudiplom“. Natürlich bleibt hierbei die Kehle nicht trocken und Sie können nach Herzenslust den Gerstensaft testen.

Das Brauseminar beinhaltet:
– eine ausführliche Informationsmappe
– Rezeptvorschläge
– das Braudiplom
– eine Brauprobe zum Mitnehmen
– eine Brotzeit zwischendurch
– und Gerstensaft nach Gusto

Gerne kann nach dem Seminar auch ein Menü dazugebucht werden.

„Die Rein und Raus – Tour“ oder „Von Bier, Brauhäusern und Kneipen“

Die Brautradition hat in Dortmund eine lange Geschichte. Frauen, Mönche, Bierbrauer, alle hatten ihre Rezepte.

Wir beginnen unseren Rundgang am und im Dortmunder „U“. Während der Tour gibt es immer wieder eine flüssige Stärkung. Sie erfahren interessante Geschichten zur Dortmunder Braugeschicht und was Bier mit dem Fasten zu tun hat.

Zum Abschluss kehren wir ein in ein Brauhaus und genießen den Feieraben bei Bier und „Westfälischem Rosenkranz“.

 

Jetzt auch im WENKERS!

Hier geht´s zur Anmeldung